www.y-Auriga.de

Willkommen auf meiner Homepage

Homepage seit: Juli 1998

Letzte Änderung: 14.01.2017

Zurückliegende Termine 2016


Zum Ersten Astro-Stammtisch des Jahres trafen sich am 28.01.2016 um 19:00 Uhr im Winzerhof Weißenberger in Lindelbach Florian, Johannes Herbert, Simon, Ralf, Andreas, Christoph, Werner, Karsten M.,Hans, Thomas, Winfried; Michael; Uwe, Frank und ich.
Nachdem wie immer reichlich gegessen und kühle Getränke serviert wurden waren wir auch schon tief in die Astronomischen Themen eingetaucht.
Johannes brachte sein neues Sigma Objektiv 150-600mm mit und auch ein paar Abzüge der ersten Fotos damit. Ein Wahnsinns teil und super Fotos wie z.B. eine Ente im Flug oder der Kopf eines Schwans bei dem sich in seinem Auge die Umgebung spiegelte.
Ich brachte das Aktuelle Journal für Astronomie mit in dem ein Bericht von mir zum Bau meines Astro- Gartenhauses abgedruckt war.
Viele Technische Fragen wurden besprochen wie z.B. diese wo der Unterschied zwischen einem Ha-Teleskop und einem Ha-Filter liegt, welche uns Ralf und Florian bestens und gut verständlich erklärte.
Wie immer verging die Zeit wie im Flug und nachdem die Bedienung mit dem "Zaunpfahl winkte" beendeten wir um 22:45 Uhr diesen gelungen Astro-Stammtisch.


Zum 76. Astro-Stammtisch des Forum Stellarum trafen sich am 25.02.2016 um 19:00 Uhr im Gasthaus am See Andreas, Thomas, Karsten, Florian, Johannes, Gerd, Mareike, Wolfgang, Frank, Ralf, Simon, Uwe, ich und zum ersten mal Steffen.
Los ging's wie immer mit ordentlich Pizza und bleifreien Weizen. Gut gestärkt konnten wir uns dann den eigentlichen Themen des Abend widmen.
Andreas brachte den erst kürzlich eingetroffenen 7" STF Mirage in der Original Transportkiste mit. Er erzählte uns von den wirren eins Versands von Russland zu uns und wie am ende doch alles noch gut ging. Einen ersten schrecken gab ihm aber Muschelförmige Brüche an der Meniskuslinse in genau 120 Grad Abstand. Was zuerst wie ein Transportschaden wirkte stellte sich aber später aber als Konstruktionsbedingt heraus und ist bei allen Teleskopen dieser Bauart zu finden.
Außerdem hatte er noch von ZWO den Atmospheric Dispersion Korrektor ADC dabei, ein sehr interessante Teil zum verringern der atmosphärische Dispersion.
Gerd und Karsten brachten neue Astronomie Bücher mit die die Runde machten zur Begutachtung und ich hatte für jeden einen Flyer zum bevorstehenden Astronomietag und ein Freiexemplar der Sterne und Weltraum mitgebracht.
Gerd hatte noch seine neuen 2" Herschelkeil von Lacerta dabei der mit UV und ND3 Filter bestückt sehr eindrucksvoll ist.
Wolfgang brachte einen ganzen Schuhkarton voller Meteoriten mit den er bei Ebay ersteigert hatte. Darin enthalten Stein, Eisen und Steineisen Meteorite. Sehr interesant.
Des weiteren wurde natürlich über alle Themen geblautert die im Moment Aktuell in der Astronomie sind und auch noch ein paar andere mehr.
Schnell verging die Zeit so das wir uns um 22:30 Uhr bei klarsten Sternenhimmel auf den Nachhauseweg machten.


14. Astronomietag 19.03.2016

Der 14. Astronomietag am 19.03.2016 fiel schon wieder ins Wasser und musste komplett abgesagt werden.
Vorgenommen hatten wir uns den Astronomietag an der Alten Mainbrücke auf dem ehemaligen Gartenschaugelände abzuhalten. Werbung dafür machten wir wie immer mit einem Artikel in der Kitzinger und der MainPost. Auch auf allen Internet Kanälen warben wir kräftig dafür. Aber wie schon im letzten Jahr und den Jahren davor alles umsonst, keine Chance bei komplett bewölkten Himmel, Nieselregen und kaltem Wind.
Der Termin Mitte März ist einfach zu früh, alle Astronomietage die im März stattfanden mussten wir entweder komplett absagen oder am Abend abbrechen. Die Astronomietage im April konnten wir alle bei guten bis sehr guten Wetter abhalten.
Damit nicht alles umsonst war und um den Frust ein wenig einzudämmen haben wir uns vorgenommen den Astronomietag an einem Samstag im April bei gutem Wetter nachzuholen.


Der 77. Astro-Stammtisch des Forum Stellarum fand am 24.03.2016 wieder einmal in Gerchsheim im Gasthof Badischer Hof statt. Um 19:00 Uhr trafen sich Winfried, Ralf, Frank, Johannes, Georg, Karsten, Jörg, Florian, Simon, Carl, Uwe, Gerhart, Andreas, Rupert und ich.
Nachdem alle was zu Trinken hatten und jede menge Cordon bleu verteilt wurden ging's auch gleich los mit den Astronomischen Themen.
Frank brachte den kompletten Jahrgang der SuW 2015 mit und jeder der wollte konnte sich ein paar Hefte mitnehmen. Ralf hatte einen Stapel Skywatcher Kalender von 2016 dabei und auch hier konnte sich jeder bedinen.
Ich hatte, wegen dem ausgefallenen Astronomietag, die Gratis SuW und den Astronomietag Flyer dabei falls noch jemand bedarf hätte.
Florian zeigte uns seine kürzlich gebraucht gekaufte Reisemontierung von Unitron die er zur Sofi 2017 in die USA mitnehmen will.
Eines der großen Themen des Abends war natürlich der zum wiederholten male ausgefallene Astronomietag mit dem Termin im März und die Idee ihn im April bei besseren Wetter nachzuholen.
Ansonsten ging die Palette der Themen wie immer um die Astrofotografie, Teleskope, Montierungen und Zubehör.
Um 22:00 Uhr, nachdem schon knapp die Hälfte der Teilnehmer sich auf den nach Hause Weg gemacht hatten, brach auch ich auf um dann im Stau auf der Autobahn nochmal in Gedanken den Astro-Stammtisch Revue passieren zu lassen.


Am 78. Astro Stammtisch am 14.04.2016 konnte ich leider nicht teilnehmen.


Die letzten beiden Frühjahrstagungen haben mir sehr gut gefallen und so nahm ich natürlich an der 40. Frühjahrstagung der Vereinigung der Sternfreunde VdS am 23.04.2016 wieder teil.
Eingeladen hatte die VdS in das König Friedrich Gymnasium in Würzburg.
Beginn war um 09:30 Uhr und vorher hatte man die Gelegenheit sich mit reichlich Informationsmaterial der VdS einzudecken.
Von unserem Forum Stellarum waren außer mir noch Martin, Gerd, Uwe, Frank, Ralf, Thomas, und Simon mit dabei.
Franjo, den ich auf FB kennengelernt habe und mittlerweile auch bei uns im Forum Stellarum dabei ist habe ich auch getroffen so das wir wieder eine große Teilnehmergruppe waren.
Pünktlich um 09:30 Uhr begann Otto Guthier, VdS, Heppenheim mit der Eröffnung der Tagung und der Begrüßung der Teilnehmer. Ein Grußwort von Dr. Siegfried Rose, FKG, Würzburg schloss die Eröffnung ab.

Das weitere Programm sah wie folgt aus:

9:40 Uhr
Dr. Jochen Eislöffel, Taurenburg
Sternentstehung und Veränderliche Sterne

10:40 Uhr
Dr. Eberhard Bredner Ahlen-Dolberg (FG Sternbedeckungen)
...und dann verschwinden die Sterne

11:10 Uhr
Thomas Freina, Marktredwitz
Die Sonne im Radiolicht
Eine Untersuchung der Sonnenatmosphäre, schnell und einfach, aber mit plausiblen Ergebnissen

11:40 Uhr
Rolf Hempel, Buchholz
Automatische Aufnahme großer Mondpanoramen

12:20 - 13:25 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Silvia Kowollik, Ludwigsburg (FG Planeten)
Deepsky-Fotografie mit DSLR und Schmalbandfilter

14:00 Uhr
SOFIA-Flug
Martin Metzendorf, Heppenheim

14:30 Uhr
Auswertung von Astroaufnahmen - Objektsuche, Objektinfos
Peter Riepe, Bochum (FG Astrofotografie)

15:00 Uhr
Dr. Thomas Eversberg, Windeck (FG Spektroskopie)
Verleihung des Spektroskopiepreises 2016

15:10
Kevin Hoffmann, Tobias Schepers, Berlin
Spektroskopische Bestimmung von Galaxien-Rotationskurven

15:35 - 15:55 Uhr
Kaffeepause

16:00 Uhr
Uwe Reimann, Leonberg
10 Jahre SoFi Libyen - Ausblick auf USA 2017

16:30 Uhr
Erich Meyer, Linz, Österreich
Fotografie der Planetarischen Nebel

17:00 Uhr
Hermann von Eiff, Neuberg
Namibia und seine Sterne

17:40
Schlussworte

Einen ausführlichen Bericht der 40. Würzburger Frühjahrstagung kann auf der Seite der VdS demnächst nachgelesen werden.


Am 06.05.2016 fand auf dem Kreuzberg in den Weinbergen zwischen Volkach, Sommerach und Nordheim das
4. Teleskoptreffen des Forum Stellarum statt.
Wir trafen uns bei fast Wolkenlosen Himmel um 19:30 Uhr zum aufbauen der Teleskope.
Da auf unserem angestammten Beobachtungsplatz, dem Parkplatz der Panoramaplattform, Baumaschinen standen wichen wir kurzerhand einige Meter die Straße entlang aus und postierten unsere Teleskope neben den Weinstöcken auf einen kleinen, aber ausreichend großen, Rasenstück das sogar gemäht war.
Ich beobachtete mit meinem TS UNC 10" f/5 Carbon Newton auf Skywatcher EQ6 Goto mit Berlebach Planet und den ES Okularen.

Des weiteren sind mit ihren Teleskopen gekommen:
Andreas 7" STF-Mirage 10" Klevtsov auf der CEM60 von iOptron
Christoph 10" Gitterrohr Dobson
Werner 16" Gitterrohr Dobson
Rupert 8" Tal RC auf GP
Georg 10" f/4,7 Skywatcher auf EQ6 Goto
Hans Celestron C11
Eddi 12" Skywatcher Goto Dobson
Florian Skywatcher Evostar 100 ED auf Bresser-GP
Johannes 10" GSO Dobson
Thomas 10" Gitterrohr Dobson
Arbeitskollege von Thomas 4,5" f/8 Newton auf EQ1
Thomas 8" f/10 Meade 2080
Steffen ohne Teleskop (sucht noch)

Beobachtet habe ich und auch die anderen Beobachter:
Planeten:
Jupiter mit -2.3mag im Löwen.
Mars mit -1.7mag im Skorpion
Saturn mit 0.2mag im Schlangenträger
Doppelstern:
M40 im Großen Bären
Offene Sternhaufen:
NGC 4565, und M48
Kugelsternhaufen:
M3, M13 und M92
Galaxien:
M51, M63, M94, M106, NGC4449 und NGC4631 in den Jagdhunden
M64 und NGC4565 im Haar der Berenike
M65, M66 und NGC3628 das Leo Triplett sowie M95, M96, M105 und NGC3384 das Leo Quartett und M98 im Löwen
M81, M82, M101 und M108 im Großen Bären
M49, M58, M59, M60, M61, M84, M85, M86, M87, M88, M99, M100, M104 und NGC4216 in der Jungfrau

Wieder konnte ich ein paar M Objekte Beobachten und von der Liste der noch nicht gesehen streichen, aber eindeutig war es der Abend der Galaxien!

Nachdem so nach und nach immer mal ein paar Beobachter gegangen sind machte auch ich mich so um 01:30 Uhr auf den Nachhauseweg.
Andreas, Eddi und Florian hielten es noch bis zur Dämmerung aus und Andreas machte sogar noch ein kleines Schläfchen bevor auch er den längsten nach Hause Weg antrat.

Fazit:
Wie immer ein sehr gelungenes Treffen das abermals zeigte das Beobachten in der Gruppe am meisten Spaß macht!


Zum 79. Astro-Stammtisch versammelte sich in Lindelbach im Winzerhof Weißenberger am 19.05.2016 um 19:00 Uhr das halbe Aktive Forum Stellarum.
Gekommen waren Winfried, Florian, Christoph, Uwe, Ralf, Johannes, Mareike, Thomas, Simon, Gerhard, Frank, Georg, Steffen, Peter, Andreas, Karsten und ich.
Nachdem die leicht überforderte Bedienung allen was zu trinken und zu Essen gebracht hatte gings diesesmal wegen des großen Andrangs an zwei Tischen zur Sache.
Die Themen waren wie immer vielfältig, wie zB. das neue Concenter Visus von Spheretec das Thomas mitgebracht hat sowie das Teleskop und Zubehör Schnäppchen das er gerade nach Vermittlung von Ralf gemacht hatte.
Ralf hatte noch eine 2,7x Barlow von APM dabei und von ZWO den Atmospheric Dispersion Korrektor ADC über die ausgiebig diskutiert wurde.
Ich zeigte meine Bilder von Jupiter, dem Merkurtransit und von M81 / M82 und M3 auf dem IPad die ich während der Schönwetterperiode machen konnte. Florian zeigte uns am Laptop auch seine Ergebnisse von dem Super Wetterwochenende.
Außerdem demonstrierte ich ein paar neue Apps auf dem IPad wie zB. Moon Globe HD, Sky Safari 5 Plus und die Drehbare Himmelskarte vom Oculum Verlag als App.
Natürlich gab es noch viele weitere Themen die man aber wegen der großen Anzahl der Teilnehmer nicht alle mitbekommen konnte.
Nachdem die ersten gegangen waren konnten wir uns an einem Tisch zusammensetzen bis die Bedienung uns um 22:30 Uhr höflich darauf hinwies das sie nun Feierabend machen möchte.
Einige der Teilnehmer trafen sich anschließend noch bei Ralf in der Sternwarte um die große Wolkenlücke, die sich pünktlich zum Stammtisch aufgetan hatte, zum Beobachten zu nutzen.
Fazit: Schö wars!


Der 80. Astro-Stammtisch am 23.06.2016 war nicht nur ein kleines Jubiläum sondern auch einer der besonderen. Getroffen haben wir uns im Biergarten des Gasthaus am See in Kitzingen um 19:00 Uhr, bei hochsommerlichen Temperaturen unter blauem, Wolkenlosem Himmel. Gekommen waren, Uwe, Georg, Thilo, Johannes, Mareike, Florian, Ralf, Christoph, Rupert, Thomas und ich.
Bei Radler und alkoholfreiem Weizen ließen wir uns die Pizzen schmecken während die Gespräche rund um die Astronomie ihren lauf gingen. Es waren wir immer alle Themen dabei wie die Astrofotografie, Teleskope und Montierungen.
Ich brachte den Beobachter-Atlas für Kurzentschlossene BafK mit und zwei Ausgaben von Abenteuer Astronomie, eine mit dem Interview von Ralf und die andere mit der Anzeige von Meade bei der Lindelbach in der Schweiz liegt.
Johannes hatte seine Canon EOS700D mit dem neuen Canon Objektiv dabei und Ralf das Doppelfernrohr Vixen BT 81, oder auch bekannt als die White Boys, auf einem Berlebach Stativ und dazu zwei von den neuen Baader Morpheus Okularen mit 6,5mm Brennweite.
Nachdem die Sonne untergegangen war wurde das Doppelfernrohr aufgebaut und nach Jupiter Ausschau gehalten den Christoph als erster gefunden hatte. Trotz noch sehr hellem Himmel konnten die zwei Hauptbänder und die vier großen Monde gut gesehen werden.
Kurz darauf wurde auch Mars und danach Saturn entdeckt und sogleich beobachtet. Auf Mars, der sehr schön rötlich leuchtete, konnten hellere und dunklere Gebiete ausgemacht und an Saturn die Cassiniteilung und ein Stern den wir anfangs für Titan hielten gesehen werden.
Nachdem uns die Schnaken immer mehr "angefressen" hatten machten wir und so um 22:30 Uhr nach und nach auf den nach Hause Weg.


Am 81. Astro Stammtisch am 21.07.2016 konnte ich leider nicht teilnehmen.


Am 82. Astro Stammtisch am 18.08.2016 konnte ich leider nicht teilnehmen.


Am 09.09.2016 fand auf dem Kreuzberg in den Weinbergen zwischen Volkach, Sommerach und Nordheim das
5. Teleskoptreffen des Forum Stellarum statt.
Beim letzten Teleskoptreffen war unser Beobachtungsplatz von Baumaschinen besetzt so das wir auf die Zufahrtsstraße ausweichen mussten, dieses mal konnten wir wieder unseren angestammten Beobachtungsplatz nutzen der nur leider in keinen besonders guten zustand war, ich hoffe das wird wieder.
Ich beobachtete mit meinem TS UNC 10" f/5 Carbon Newton auf Skywatcher EQ6 Goto mit Berlebach Planet dem Speers Waler Zoom und den ES Okularen.

Des weiteren sind mit ihren Teleskopen gekommen:
Florian ED80 auf LXD75 + Canon 700DA
Johannes Canon 700D mit Sigma 400mm auf Skywatcher
Thomas Skywatcher 250P Flextupe Goto Dobson
Simon 16" Gitterrohr Dobson
Georg 10" f/4,7 Skywatcher auf EQ6 Goto
Eddi 5" APO und 8" C8 auf Azimutaler Montierung
Philipp 14" Dobson

Beobachtet habe ich und auch die anderen Beobachter:
Planeten / Mond:
Mond im Schlangenträger zu 54% beleuchtet
Mars im Schlangenträger mit -0.2 mag
Saturn im Schlangenträger mit 0.5 mag
Neptun im Wassermann mit 7.8 mag
Uranus in den Fischen mit 5.7 mag
Doppelsterne:
e1 und e2 Vierfachstern in der Leier
Mizar und Alkor mit Ludwigstern im Großen Bären
Albireo im Schwan
Almac in der Antromeda
Offene Sternhaufen:
M45 Plejaden im Stier
NGC869 / NGC884 h&chi im Perseus
Kugelsternhaufen:
M13 im Herkules
Galaxien:
M81 / M82 im Großen Wagen
M31/ M32 mit M110 in der Andromeda
Planetarische Nebel:
M57 Ringnebel in der Leier
M76 Hantelnebel im Perseus
Galaktische Nebel:
NGC6960 Cirrusnebel im Schwan

Um 23:20 Uhr und auf der nach Hause Fahrt um 01:07 Uhr konnte ich jeweils eine große Sternschnuppe / Bolide in der Andromeda beobachten.

Am Ende der Beobachtung machte ich noch schnell ein paar Fotos von M31 und M45 meine sogenannte Kurzzeit DeepSky Astrofotografie :-)
Anschließend, nachdem ich das Equipment wieder verstaut habe, machte ich mich um 01:00 Uhr auf den nach Hause Weg.

Fazit:
Wie immer ein sehr gelungenes Treffen das abermals zeigte das Beobachten in der Gruppe am meisten Spaß macht!


Am 83. Astro Stammtisch am 22.09.2016 konnte ich leider nicht teilnehmen.


Zum 84. Astro-Stammtisch des Forum Stellarum trafen sich am 13.10.2016 im Gasthaus am See in Kitzingen um 19:00 Uhr Georg, Johannes, Florian, Karsten, Uwe, Ralf, Rupert und ich.
Wie immer gab es erst mal gekühlte Getränke mit und ohne "Umdrehungen" und jede menge Pizza.
Davor, währenddessen und danach gingen auch schon die Gespräche mit dem Thema Astronomie im allgemeinen und Teleskope, Zubehör und Astrofotografie im besonderen los.
Johannes hatte zwei ausgedruckte Fotos (M31 und ein Stück Cirrusnebel) dabei die sehr gut gelungen waren. Auch sein Bild vom "Geist vom Kreuzberg" machte wieder die runde welches die verschiedensten Erklärungsversuche hervorbrachte. Am ehesten wird es wohl Schmutz auf dem Chip gewesen sein der diesen erstaunlichen Effekt hervorgerufen hat.
Karsten hatte ein paar Bücher mitgebracht, eines davon schon sehr Alt wie er meinte (2000), was bei uns Älteren ein kleines lächeln hervorrufte ;-)
Uwe brachte wie immer seine neuesten Zeichnerischen Ergebnisse mit die, auch wie immer, im Original viel besser sind als in der eingescannten Version.
Ralf hatte den Skywatcher 100 ED von Florian dabei an dem er verschiedene Verbesserungen vorgenommen hatte.
Florian zeigte uns auf dem Tablet ein Bild bei dem in der einen Ecke ein deutlicher Rotstich zu sehen war und erzählte uns was es für eine Odyssee war herauszubekommen um welchen Fehler es sich dabei hantelte. Am Ende kam es durch den Umbau der DSLR auf Astro.
Georg erzählte uns von seinen ersten Schritten mit dem Astronomie Programm PixInsight dass, wie er meinte, sehr umfangreich ist uns viel Einarbeitungszeit benötigt, aber ungeahnte Möglichkeiten bietet.
Schnell verging die Zeit mit vielen Interessanten und auch zum Teil lustigen Geschichten rund um die Astronomie und um 22: 30 Uhr machten wir uns alle auf den nach Hause Weg.


Zum 85. Astro-Stammtisch des Forum Stellarum trafen sich am 24.11.2016 im Winzerhof Weißenberger in Lindelbach um 19:00 Uhr Florian, Frank, Peter, Uwe, Johannes, Steffen, Ralf, Georg, Rupert und ich.
Vor, während und nach dem Essen ging es auch schon gleich um die verschiedensten Themen der Astronomie.
Peter brachte zB. das neues Space 2017 Buch mit das er mit noch weiteren Hobbyastronomen in Eigenregie herstellt. Die Themen gehen vor allem um die aktuelle Raumfahrt aber auch Themen von schon älteren Expeditionen wie zB. Apollo werden behandelt. Die sehr gute Papier- und Druckqualität überzeugte, nicht nur der günstige Preis!
Frank erzählte uns von seinem Besuch einer Astrofarm auf La Palma und zeigte uns die Anlage in einem Prospekt der auch die zu Verfügung stehenden Teleskope und Zubehör beinhaltete. Eine Preisliste mit recht günstigen Preisen für die Übernachtung war auch dabei.
Außerdem brachte uns Frank von Zeiss Werbegeschenke (Mützen, Mauspads, Kugelschreiber und Pfefferminz Dragees) mit, die er auf einer Messe in Köln bekam.
Florian hat seine neueste Powerbank mitgebracht plus Kabel und 12V Föhn. Er demonstrierte uns das er den Föhn mit 15 Ampere am Zigarettenanschluss der Powerbank betreiben konnte. Die Powerbank hat auch noch verschiedene Beleuchtungsoptionen wie Weißlicht, Rotlicht und blaues Blinklicht.
Uwe hatte wie immer seine Zeichenmappe dabei in der wir seine Zeichnungen im Original bewundern konnten.
Georg erzählte das er jetzt bestens für tiefe Temperaturen gerüstet ist. Ein Kühlhaus-Overall und echte Moonboots stehen jetzt bei ihm im einsatzbereit.
Ich brachte mein neues Sigma 18-250mm Objektiv für meine Canon mit und erzählte von den ersten eindrücken die ich damit gemacht habe.
Die Zeit verging wieder wie im Flug und so gegen 22:45 Uhr war dann Aufbruchstimmung.


Am 86. Astro Stammtisch am 16.12.2016 konnte ich leider nicht teilnehmen.

 

Zurück zu Zurückliegende Termine

Klick mich  = Klick mich   |   Klick mich  Impressum   |   Klick mich  Wichtiger Hinweis   |   Klick mich  Changelog   |   Klick mich  Link auf y-Auriga   |   © Ulf Fiebig